Lotti

Ja, die kleine Lotti hat sich in mein Herz geschlichen! Und dieses Herz hat es nicht fertiggebracht, Lottibaby in die weite Welt zu schicken...und so ist sie nun bei uns geblieben, um unser Leben noch ein bisschen verrückter zu gestalten!
Und was soll ich sagen?. Zwei Hunde sind doppeltes Glück! Ich möchte nie mehr nur einen Hund halten, es ist kaum zu beschreiben, wieviel mehr Glück man mit Zweien erlebt.

Lotti ist so ganz anders als ihre Mutter und ich bin froh, dass ich sie habe, sonst hätte ich noch den Höhenflug bekommen....
Bei Lotti habe ich einen Eindruck davon bekommen, wie sich ein "echter" Rüssell benimmt: nichts ist ihr zu hoch, zu weit, zu schwer...
Sie begnügte sich nicht mit dem Köpfen der Mohnblüten, sie grub den ganzen Garten um! Sie knabberte nicht nur den Tortenrand an, der zu nahe an der Tischkante stand, sie stand auf dem Tisch und warf die guten Sachen runter...und Paula freute sich und konnte weiter so tun, als würde sie kein Wässerchen trüben können. Die Beiden sind ein Dreamteam!!

Mein Glück war, dass sie sich viel von ihrer lieben Mutter abgeguckt hat und inzwischen ein umgänglicher nicht mehr ganz so kleptomanisch veranlagter Hund geworden ist. Nur gelegentliche Handtaschenplünderungen kann sie sich nicht ganz verkneifen, aber das liebe ich ja auch so an dieser Rasse, sie sind so witzig und ideenreich, immer für eine Überraschung gut......

Nun bin ich sehr gespannt, wie ernst sie ihren "Tantenjob" nimmt, denn das ist die nächste größere Aufgabe, die bevorsteht.....YUHUUUU!!!